Ausgezeichnet mit 4 Sternen 2006

U R L A U B  I N  H O O K S I E L ::

Astrid Biele & Guido Cohn ::
Altendeich 9 ::
26434 Hooksiel ::
Tel. 04425/990 210 ::
Fax 04425/990 215 ::



 
  Startseite   Wohnung   Ausstattung   Preise   Hooksiel   Umgebung   Kontakt
 
 

HOOKSIEL

 
 
Hoch oben, an Deutschland's Nordseeküste, liegt Fries­land - oder genauer: Der Landkreis Friesland. Und im Osten des Landkreises Friesland, am Jadebusen, findet man den Ort Hooksiel - unsere Heimat und vielleicht ja auch bald Ihr Lieblings-Ferienort?

Über Hooksiel gibt es viel zu erzählen - weil es Hooksiel eben schon so lange gibt. Der alte historische Ortskern von Hooksiel (von Hook oder Hoek = Nase/Vorsprung) mit seinem unter Denkmalschutz stehenden Hafen, den Packhäusern und dem ehemaligen Rathaus mit seinem markanten Zwiebelturm, das heute als Künstlerhaus genutzt wird, erinnert an die Zeiten, als Hooksiel ein wichtiger Umschlaghafen für die Stadt Jever war. Schon 1546 begann der Bau des ersten Sieles (Siel: Durchstich durch den Deich) und des Tiefs (Wasserverbindung) nach Jever, wodurch sich der Ort zum "Vorhafen" der "Koopstadt" (Kaufstadt) Jever entwickelte. 1603 war die Blütezeit als Umschlaghafen des Jeverlandes, besonders von Schmuggelware unter Kniphauser Herrschaft während der von Napoleon verhängten Kontinentalsperre 1806-1813.

Zeugnis von der bewegten Geschichte Hooksiels bietet die Kanone am Deich (siehe Foto). Im Jahre 1849 unternahmen dänische Kriegsschiffe kleinere Raubzüge zur Jade. Als Reaktion wurde ein größeres Truppenaufgebot mit 2 Geschützen in Hooksiel stationiert.

Ein zentraler Treffpunkt von Hooksiel ist der alte Hafen. In seiner unmittelbaren Nähe befinden sich zahlreiche Gastronomien. Egal ob Restaurant, Café oder Eisdiele - in Hooksiel kann jeder das Richtige für seinen Geschmack finden.

Hooksiel bietet neben dem gut ausgebauten Strand- und Camping-Gelände (auch FKK) ein 650 ha großes, begrüntes Freizeitgelände mit 12 km Rad-, Wander- u. Reitwegen, eine Trab- u. Galopprennbahn, großzügige Sportplätze und zwei Tennisplätze.
Es fehlen ebenso wenig ein Meerwasserwellen-Hallenbad (mit Sauna), wie Liegeplätze für Segeljachten zwischen dem idyllischen alten Hafen und dem Tide unabhängigen neuen Außenhafen.
Hier startet mehrmals in der Saison ein Katamaran nach Helgoland, Amrum, Föhr und Sylt.
Am Hooksmeer von der Seeschleuse laden ein Wasserskilift, Surfschule, Bootsverleih und eine große Spielscheune ein.
Im Gästehaus befinden sich die Kurverwaltung, eine gut sortierte Bücherei und ein Kinderspielhaus mit vielseitigem Kreativ- u. Kinderprogramm.

Besonders erwähnenswert ist das Reizklima. Die saubere und durch das Meer mit Meerwasserkristallen angereicherte Luft ist einmalig. Sie werden es erleben, wenn sie das Salz auf ihren Lippen schmecken. Ein Urlaub hier ist allen Menschen zu empfehlen, die einfach mal richtig durchatmen möchten. Dieses Klima hilft insbesondere auch gegen Bronchitis.

Sehenswürdigkeiten:
  • Altes Rathaus mit Zwiebelturm, jetzt Künstlerhaus
  • Unter Denkmalschutz stehende "Packhäuser" am alten Hafen
  • Muschelmuseum


 

 
   © 2021 by   •  busstek.de